Aktuelles und Presse

G2Charge: Energie aus der Zapfsäule

Die Ladeinfrastrukturlösungen von G2Plus

Der wachsende E-Mobility Markt bestimmt die zukünftige Ausstattung von Parkplätzen mit Ladepunkten. Innovative Lad­einfrastrukturlösungen sichern bereits jetzt Wettbewerbs­vorteile, reduzieren die CO2-Emission und generieren dabei sogar Erträge für den Eigentümer. Ein individuelles E-Mobilitätskonzept dient weiterhin als wirksames Marke­tinginstrument und zeigt Kunden und Mitarbeitern „Grünes Denken“ und „Innovatives Handeln“. Eine Erhöhung der Kundenfrequenz sowie eine Verlängerung der Kundenverweildauer sind weitere Vorteile der Installation einer Ladestation für E-Fahrzeuge am Unternehmensstandort. Eine Ladesäuleninfrastrukturlösung kann als Basisdienstleis­tung oder als ergänzendes Geschäftsfeld etabliert werden. G2Plus berät hier professionell und entwickelt individuelle Ladeinfrastrukturkonzepte, setzt diese um und betreibt sie inklusive zusätzlicher Serviceangebote. 

Informieren Sie sich jetzt hier und gestalten Sie mit G2Plus Ihre individuelle Ladeinfrastrukturlösung!

G2Plus: Hohe Einsparpotentiale bei Energiekosten in der Gebäudewirtschaft

Pressemitteilung der G2Plus GmbH

Mit einer besseren Energieeffizienz lassen sich die Energiekosten in fast allen Bereichen der Gebäude- und Immobilienwirtschaft senken. Der Gebäudesektor ist für 20 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Der hohe Energiebedarf hat dabei nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Folgen. Während der Nutzungsdauer eines Gebäudes werden etwa 40 Prozent der Kosten für Energie benötigt. Dabei lassen sich schon mit geringen Investitionen hohe Einsparungseffekte erzielen.

Die Einsparpotentiale in diesem Bereich sind enorm, so die Erkenntnisse von G2Plus, einem neuen Unternehmen in Berlin, das auf Energieeffizienz und die Einsparung von Energiekosten spezialisiert ist. G2Plus ist ein Joint Venture des Energieversorgers GASAG und des Facility-Unternehmens Gegenbauer. Beide bündeln in der G2Plus ihre Kompetenzen in Energie und Gebäudemanagement und haben ein Expertenteam für das Thema Energieeffizienz aufgestellt.

G2Plus entwickelt Konzepte und Maßnahmen für eine optimale Energieeffizienz, damit Kosten reduziert und die Umwelt geschont wird. Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und gesetzliche Vorgaben sind Anforderungen, für die G2Plus individuelle Lösungen anbietet.
„Der Weg zur Optimierung der Energieeffizienz refinanziert sich in kürzester Zeit. Ziel ist es, dass sich die Kosten für Beratung und Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz durch den gesunkenen Energieverbrauch bezahlbar machen“, so das Unternehmen G2Plus.

Eine Optimierung der Energieeffizienz kann bei Gebäuden mit unterschiedlichster Nutzung sinnvoll sein. Bei der Beratung von G2Plus werden technische Anlagen untersucht und innovative Effizienzkonzepte erarbeitet. Lüftungs-, Heizungs- und Beleuchtungsanlagen sind bei der energetischen Beratung nur einige Möglichkeiten, um den Energieverbrauch zu verringern. Die G2Plus verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen im Vordergrund steht. Dazu zählen auch die Einführung und die Pflege eines Energiemanagementsystems oder die Durchführung eines Energieaudits. G2Plus etabliert sich damit auf einem wachsenden Markt, bei dem es immer mehr darum geht, mit einfachen und wenigen Mitteln Energiekosten zu senken. Dafür werden besonders im Management großer Gebäudekomplexe immer mehr kompetente Energieberater eingesetzt. Weitere Informationen zu den Möglichkeiten im Bereich der Energieeffizienz und zu G2Plus finden Sie auf der Homepage des Unternehmens: www.g2plus.de

Energiekosten effizient senken

Der neue BerlinBoxx Artikel über das G2Plus Effizienzsymposium ist da!

Ein Großteil der Diskussionen in der Immobilienwirtschaft beschäftigen sich schon geraume Zeit mit der Forderung nach deutlich energieeffizienteren Wohn- und Geschäftsimmobilien. Dieses Thema war auch Gegenstand eines Symposiums, das die G2Plus GmbH, ein Joint-Venture von Gasag und Gegenbauer, auf dem Euref Campus in Berlin durchgeführt hatte.

Welche Bedeutung diese Thematik für den Unternehmenserfolg hat, erläuterte unter anderem Hartmut Engler, Vorstandsmitglied bei Gegenbauer Facility Management. Er betonte, dass Energieeffizienz für sein fast 100-jähriges Unternehmen einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren geworden sei. Dabei geht es außer um technische Effizienz ebenso um Optimierung der Energiebeschaffung und Verbesserung der Stromerzeugung – Faktoren, die Rentabilität und Management von Immobilien nachhaltig beeinflussen. Frank Elstermann, Geschäftsführer der GASAG Solution Plus GmbH und Experte für Energieeffizienz, erläuterte Ansätze, wie sich der Energieverbrauch mit geringem Aufwand optimieren lässt. Zur Veranschaulichung stellte G2Plus Prokurist André Wolff Beispiele aus der Praxis vor. Dabei überraschte, dass auch hochmoderne neue Gebäude Energieeffizienz-Reserven haben. Der futuristische Bürokomplex Skygarden in München beispielsweise wurde 2011 fertiggestellt und trotzdem konnte G2Plus die Energiebilanz auch hier noch erheblich verbessern. Durch den Austausch der LED Beleuchtung, wurde ein intelligentes Messkonzept möglich. Mit der Anpassung des Tiefenbrunnens zur Klimatisierung und einigen Detaillösungen, können dort jährlich 64.000 Euro bei den Betriebskosten eingespart werden.

Einen Einblick in die fortschreitende Digitalisierung gaben die Beiträge der Wissenschaftler Prof. Dr. Nicole Riediger und Prof. Dr. Markus Krämer von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Der Einsatz von 3D-Leserscannern und die komplexe Auswertung von Daten würden künftig die Energieeffizienz weiter verbessern, waren sie sich sicher. Frank Elstermann wertete das erste G2Plus Effizienz-Symposium als Erfolg: „Die Resonanz auf diese sehr praxisnahe Veranstaltung war sehr positiv. Viele Teilnehmer habe schon für das nächste Symposium im Herbst zugesagt.“

Energieeffizienz für Profis

Aus unserer Fragereihe im Business Magazin Berlin Boxx an den G2Plus Effizienz Experten erläutert unser GF Frank Elstermann wie sich auch an neueren Gebäuden und Liegenschaften beeindruckende Energieeffizienzpotentiale heben lassen.

Gibt es Möglichkeiten zur Verbesserung der energetischen Bilanz bei Neubauten?

Ja, die gibt es. Während bei Altbauten die komplette technische Gebäudeinfrastruktur und das Gebäude selbst zahlreiche Effizienzpotentiale bieten, konzentrieren sich die Verbesserungsmöglichkeiten bei neueren Gebäuden (sechs Jahre) auf die Themen Beleuchtung, Mess- und Regelungstechnik sowie auf das Verbrauchsverhalten der Mitarbeiter.

Welche Aspekte sollten darüber hinaus beachtet werden?

Die Entwicklung von Gebäudetechnik und Beleuchtung wird immer schneller, wobei auch immer wieder innovative Produkte für bessere Energieeffizienz entwickelt werden. Bei neuen Gebäuden wird die Energieeffizienz durch energetische Abhängigkeiten und gegenseitige Beeinflussung von haustechnischen Anlagen stark beeinflusst. Bei der Beleuchtung sind auch in neueren Gebäuden wirtschaftliche Erfolge als Return on Investment (ROI) bei unter zwei Jahren zu realisieren. Erzielt wird dies durch den Wechsel auf moderne LED-Leuchtmittel, mit flexiblen Einbausets, die auch bei unterschiedlichen Lampentypen einzusetzen sind. Es lohnt sich auf jeden Fall, Energieeffizienzexperten in das Bürogebäude, das Krankenhaus oder auch in die Produktions- oder Mehrzweckhalle zu lassen, um eine detaillierte Analyse der Energiebilanz des Unternehmens und das Aufdecken von Effizienzpotentialen zu ermöglichen. Die wirtschaftlichen Effekte nach der Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen sind enorm.

Klappe - die Erste!

Die Dreharbeiten für den ersten G2Plus Unternehmensfilm sind abgeschlossen. Mit Hilfe des Medienproduzenten, Fabian Taeniges, wurde fleißig Material gesammelt. Der G2Plus Geschäftsführer, Frank Elstermann, sowie der Prokurist der G2Plus, André Wolff, konnten ihr Talent vor der Kamera beweisen. Der Unternehmensfilm soll die G2Plus in einem ca. 2-minütigen Kurzportrait darstellen und ihren Kunden, wie auch Partnern einen komprimierten, jedoch umfangreichen Einblick in das Tagesgeschäft der G2Plus bieten. Wir sind gespannt und freuen uns auf das Ergebnis!

Andre Wolff und Frank Elstermann über dem Schemata einer komplexen Heizanlage

Efficiency First - mit G2Plus zahlt sich Energieeffizienz aus!

So berichtet die BerlinBoxx in der Wirtschaftsrubrik seiner ersten Ausgabe 2018 über uns:

Das junge Unternehmen G2Plus hat seinen Sitz mitten in der kreativen Start-up Szene Berlins, genau dort wo an innovativen Produkten und Dienstleistungen gearbeitet wird. Allerdings unterscheidet sich G2Plus von seiner experimentellen Nachbarschaft im Prenzlauer Berg, denn hier sitzen bereits erfahrene Experten auf ihrem Gebiet. G2Plus besteht aus den beiden starken G von Gasag und Gegenbauer, den zwei großen Playern in Energiewirtschaft und Gebäudemanagement. 

Das Besondere dabei ist das Plus, die Bündelung der Kompetenzen und Erfahrungen aus beiden großen Unternehmen für die Optimierung von Energieeffizienz und dem daraus entstehenden Plus an Mehrwert für seine Kunden. G2Plus bietet maßgeschneiderte Servicepakete für seine Kunden an. Je nach Projekt und Aufgaben kann dann das Team von G2Plus entsprechende Spezialisten aus Gasag, Gegenbauer und von weiteren Partnern hinzuziehen. Das bringt eine Stärke an Kompetenz und Erfahrung, wie sie sonst in keinem anderen Beratungsunternehmen vorhanden ist. Das ermöglicht G2Plus auch den nächsten Schritt gemeinsam mit dem Kunden zu gehen, die Umsetzung verschiedenster konkreter Maßnahmen, um Energiekosten zu reduzieren. 

„Wir sind ein kleines starkes Team mit der Zugriffsmöglichkeit auf den großen Pool an Experten und hochspezialisierten Fachleuten“, erklärt Geschäftsführer Frank Elstermann den Gründungsansatz von G2Plus: „Wir kümmern uns um die Optimierung der energetischen und ökologischen Bilanz unserer Kunden, mit professioneller Energieeffizienzberatung und kompetenter Umsetzung von Energiedienstleistungen.“

Energieeffizienz wird nicht nur bei nachhaltigem Management immer wichtiger. Selbst neue Gebäude, die erst wenige Jahre in Betrieb sind, bieten oft ein hohes Einsparungspotential. Das liege nicht unbedingt an mangelnder Planung der Haustechnik, sondern auch an der sehr dynamischen Entwicklung neuer Techniken, so Elstermann: „Unser Ziel ist eine bessere Energiebilanz, bei der sich die Kosten so weit senken lassen, dass sich unsere Beratungsleistung unterm Strich positiv bezahlt macht.“

G2Plus verfolgt dabei eine ganzheitliche Betrachtung der Energiebilanz, von der Heiz- und Kältezentrale über das Fuhrparkmanagement bis zur Beleuchtung. Zahlreiche erfolgreiche G2Plus-Projekte in der Wohnungswirtschaft, bei Industrie- und Gewerbe sowie im Gesundheitswesen, zeigen welche enormen Potentiale im Bereich Energieeffizienz stecken.

Immer mehr Unternehmen sind sich inzwischen der Einsparungsmöglichkeiten bewusst und werben zusätzlich mit ihrem nachhaltigen ökologischen Management.

Mit dem Blick auf das Foto seiner eigenen Kinder sagt Frank Elstermann schließlich noch: „Es ist natürlich zunächst prima Kosten zu senken, aber bei einer besseren Energieeffizienz geht es auch um unsere Umwelt und unsere Zukunft. Die nächsten Generationen werden davon noch mehr profitieren als wir, wenn wir heute mit Energien sorgsamer umgehen.“
 

G2Plus goes Facebook!

Wir sind für Sie jetzt auch auf Facebook erreichbar, freuen uns über Feedback und informieren über unsere Dienstleistungen zur Energieeffizienz. Auch wenn der kalte Winter vor der Tür steht, für Energieeinsparungen ist es nie zu spät. Wer jetzt einsteigt, kann noch in diesem Jahr Energiekosten sparen. Unser Geschäftsführer Frank Elstermann und Prokurist André Wolff beraten Sie gerne!

www.facebook.com/g2plusgmbh

Titelbild Elstermann & Wolff Facebook News

Ins rechte Licht gerückt: Das Team der G2Plus!

Bald gibt es noch mehr Bilder, zum Start unserer neuen Webseite in 2018! Vielen Dank an Dirk Lässig

http://www.foto-laessig.de/

Titelbild Andreas Frost News Teambilder